Seminar für Christlichen Orient und Byzanz - Orientalisches Institut - MLU Halle-Wittenberg

Sie sind hier: Orientalisches InstitutChristlicher Orient und ByzanzVeranstaltungs- und Publikationsreihen

Veranstaltungs- und Publikationsreihen

Hallesche Beiträge zur Orientwisschaft

Die Halleschen Beiträge zur Orientwissenschaft werden seit ihrer Gründung von Burchard Brentjes, Manfred Fleischhammer und Peter Nagel 1979 von der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg verlegt. Herausgeber sind Markus Mode und Jürgen Tubach. In der unregelmäßig erscheinenden Schriftenreihe zur Orientalistik sind bisher fast 50 Bände publiziert worden.

Alexander-Böhlig-Gedächtnis-Vorlesung

  • 2016
    em. Professor Dr. Jürgen Tubach (Halle):
    Messianische Prototypen im Judentum, Christentum, Manichäismus und Islam
    mehr
  • 2013
    Dr. Ken Parry (Department of Acient History, MAcquarie University, Sydney):
    Christianity in South China in the Mongol Period (13th-14th Centuries)
  • 2011
    PD Dr. Igor Dorfmann-Lazarev (School of Oriental and Afriacan Studies oft he London University):
    Step’annons Siwnec’i (c. 685-735) and the Development of
    Armenian Theology under Arab Domination
  • 2010
    Prof. Dr. Jacob Thekeparambil (St. Ephrem Ecumenical Research Institute, Kottayam):
    Syrische Inschriften in Kerala (Südindien)
  • 2009
    Prof. Dr. Piotr O. Scholz (Marie-Curie-Skłodowska-Universität Lublin):
    An Armenian Illuminated „Guide Book“, Manuscript of the
    Sacred Shrines in the Holy Land (End oft he 17th Century)
  • 2008
    Prof. Dr. Samil Khalil Samir S.J. (CEDRAC/Université St. Joseph, Beirut):
    Zur aktuellen Situation der Christen im Nahen Osten
  • 2006
    PD Dr. Bertram Schmitz (Hannover):
    Selbstbeweis und Selbsttranszendierung im Koran als religionswissenschaftliches Phänomen
  • 2004
    Prof. Dr. Henning Lehmann (Aarhus):
    „Die antiochenischen Schulen“, das Syrische, das Griechische und das Lateinische

Leucorea-Kolloquien

  • 2011
    „Trias, Triade, Tritheismus, Trinität.
    Von der Götterdreiheit über die Familientriade bis hin zur Trinität in Orient und Okzident“
  • 2010
    „Sehnsucht nach der Hölle“
    Höllen- und Unterweltvorstellungen in Orient und Okzident
  • 2007
    „Sehnsucht nach dem Paradies“
  • 2006
    X. Internationales Hallesches Koptologentreffen 2006:
    „Stabilisiserung und Profilierung der koptischen Kirche im 4. Jahrhundert“
  • 2005
    Hermeneutik und Exegese, Verstehenslehre und Verstehensdeutung im
    regionalen System koexistierender Religionsgemeinschaften im Orient
  • 2004
    Expansion und Destruktion koexistierender Religionsgemeinschaften
    in lokalen und regionalen Systemen
  • 2003
    Gemeinsame Kulturelle Codes in koexistierenden Religionsgemeinschaften

Philosophische Fakultät I  •  Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg  •  Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt