Seminar für Christlichen Orient und Byzanz - Orientalisches Institut - MLU Halle-Wittenberg

Sie sind hier: Orientalisches InstitutChristlicher Orient und Byzanz

Seminar für Christlichen Orient und Byzanz

"Schrank der Schriften" in der Naturalienkammer der Franckeschen Stiftungen zu Halle, Rechte: Franckesche Stiftungen Halle

"Schrank der Schriften" in der Naturalienkammer der Franckeschen Stiftungen zu Halle
Rechte: Franckesche Stiftungen Halle

Die Lehr- und Arbeitsgebiete

Am Vorabend des Islam war der Orient samt Nordafrika fast völlig christianisiert. Als nunmehr einziges in Deutschland befasst sich das am Orientalischen Institut in Halle angesiedelte Seminar mit den vielfältigen Formen des Christlichen Orients von den Anfängen bis in die Gegenwart.

Anschrift

Seminar für Christlichen Orient und Byzanz
Orientalisches Institut der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Mühlweg 15
06114 Halle (Saale)

Der Standort in Halle

Seminarleiterin

Prof. Dr. Cornelia Horn

Sekretariat

Luise Langen

Tel.:++49 (0) 345 / 552 40 76
Fax:++49 (0) 345 / 552 70 65
E-Mail:
Sprechzeiten:Mo und Mi von 9.00 - 12.00 Uhr,
alle 2 Wochen freitags
sowie nach Vereinbarung

Studienberatung

Prof. Dr. Armenuhi Drost-Abgarjan

Tel.: ++49 (0) 345 / 552 40 83
E-Mail:
Sprechzeiten: Do 12.00 - 13.00 Uhr
 

Hier geht es zum Online-Portal zur Bewerbung für Studienangebote mit NC und zur freien Einschreibung in zulassungsfreie Studienangebote.

Aktuelles

Sekretariat geschlossen

Das Sekretariat des Seminars ist ab dem 26.05.2017 bis voraussichtlich August/September 2017 Urlaubs- und krankheitsbedingt geschlossen.
Ansprechpartnerinnen sind während dieser Zeit Frau Prof. Dr. C. Horn sowie Frau apl. Prof. Dr. A. Drost-Abgarjan.

Bildquellen: siehe Impressum

Philosophische Fakultät I  •  Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg  •  Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt